Wie bewältige ich den Sponsorenlauf am besten?

Bevor Du den Sponsorenlauf bewältigen kannst, stellt sich zunächst einmal die Frage: “ Bist Du überhaupt schon angemeldet? Nein? Dann aber höchste Zeit! Hier nochmal die Anmeldeformulare

  1. (Laufkarte &
  2. Anmeldung).

Jetzt bist Du bereit für die Tipps. Mach was draus und lauf mit mir!“

8.5. – 14.5.17 – Die letzte Woche vor dem Sponsorenlauf:

  • Absolviere nur noch lockere Trainingsläufe
  • gönne Deinem Körper 2-3 Tage trainingsfrei vor dem Lauf  – also am 16.5.17 letzter lockerer Trainingslauf
  • setze Dir ein eigenes realistisch-herausforderndes RUNDEN-Ziel

 

Donnerstag, 18.5.17 – Letzter Tag vor dem Sponsorenlauf:

  • Am Tag vor dem Lauf werden Kohlenhydrate getankt (Carbo-Loading). Nudeln in allen Formen und Farben liefern die nötige Energie für den Lauf am nächsten Tag.
  • Gehe früh zu Bett und schlafe Dich aus. Morgen wird es anstrengend.

 

Freitag, 19.5.17 – Tipps für den Sponsorenlauf:

  • 7:00 Uhr Frühstück/ letzte Mahlzeit vor dem Lauf (3 Stunden vor dem Start). Iss leicht-verdauliche Kost z.B.  Cornflakes, Banane oder Toast mit Marmelade/ Honig und trinke ausreichend Wasser.
  • Zieh Dich nicht zu warm an. Bedenke Du wirst für bis zu 3,5 Stunden dauerhaft in Bewegung und Anstrengung sein.  Zieh dich lieber dünner an als im Training.
  • Starte nicht zu schnell. Finde Deinen Laufrhythmus und versuche gleichmäßig bei Wohlfühltempo zu laufen. Achte auf deine Atmung und laufe ruhig!
  • Laufe mit einem Partner zusammen. Versucht Euch gegenseitig zu motivieren und fühlt den Flow-Zustand (Gleichgewicht zwischen Anforderung und Bewältigbarkeit)!
  • Trage Deine alt bewährten Laufschuhe und mache einen Doppelknoten. Herr Hempel nutzt all Deine Pausen, um dich zu überholen!
  • Trinke Wasser vor, während und nach dem Lauf. Es beugt Erschöpfung vor.
  • Glaube an Dich und überwinde Deinen inneren Schweinehund. Kämpfe für Dein persönliches Ziel und „Laufe für‘s Leben!“

 

Nach dem Lauf:

  • Obst/ Gemüse essen, ausreichend trinken
  • zum Schutz vor dem Auskühlen warme, trockene Kleidung anziehen
  • eine warme Dusche oder ein warmes Bad nehmen
  • kleiner Spaziergang am Nachmittag hilft bei der Regeneration (leichte Bewegung)
  • später am Tag: ausgewogene Mahlzeit; Achtung: „Den Nachtisch hast Du Dir verdient!“

 

Melde Dich bei Herrn Hempel für den diesjährigen Jesse-Owens-Lauf am Samstag den 10.06.2017 an!

M.Hempel

Comments are closed.