Englisch

Warum wir Englisch brauchen? Ganz einfach:

Englisch ist aber nicht nur schön, wie wir finden, sondern auch unheimlich nützlich:
Im Zuge der Globalisierung hat Englisch sich zur Weltsprache entwickelt, was nicht zuletzt auf die politische und ökonomische Stellung der USA zurückzuführen ist. Während Englisch in 30 Staaten die alleinige Amtssprache ist, nimmt es in weiteren 25 Ländern den Rang einer gleichberechtigten Amtssprache ein. Die Zahl der englischen Muttersprachler wird heute auf etwa 340 Millionen geschätzt. Für weitere 170 Millionen Menschen weltweit ist Englisch die Zweitsprache.

Im Zuge der weltweiten Verbreitung des Internets, ist Englisch auch im Bereich der elektronischen Kommunikation zur führenden Sprache avanciert. Geschätzte 80 Prozent aller Informationen, die sich dem Internet entnehmen lassen, sind auf Englisch verfasst und weit über 40 Prozent aller Internetnutzer sind englischsprachig.
„Ohne Zweifel ist Englisch die führende Weltsprache der Gegenwart.“

Der Englischunterricht an der Kantschule soll einen Beitrag dazu leisten, dass unsere Schüler nach ihrem Schulabschluss in der Lage sind, sich in der wichtigsten Sprache der Gegenwart zu verständigen und damit ihre Chancen im Bereich Studium oder Ausbildung zu verbessern. Das erreichen wir durch modernen und kompetenzorientierten Fremdsprachenunterricht, der gezielt auf die Abschlussprüfungen in den Jahrgangsstufen 10 und 13 vorbereitet.