Kant goes Geography – oder: Geo ist VIEL mehr als Stadt, Land, Fluss

Unser Erde steht schief – kippt sie vielleicht irgendwann um?
Wie kann es sein, dass ein Tsunami auf dem offenen Meer nicht zu spüren ist?
Warum kann sich das eine Land ein Erdbebenfrühwarnsystem leisten, das andere jedoch nicht?
Was kommt, wenn unser Erdöl in 75 Jahren aufgebraucht ist?
Warum wird der Regenwald des Amazonas abgeholzt, obwohl dieser die „Lunge der Erde“ ist?
Und: Wie finde ich mich auch ohne Smartphone und Google Maps auf der Erde zurecht?

Fragen über Fragen – die Antworten findet ihr im Geografieunterricht.


© F. Wald

Das Fach Geografie ist an der Gesamtschule Immanuel Kant mit gymnasialer Oberstufe in Falkensee sowohl in der Sekundarstufe I als auch in der Sekundarstufe II (gymnasiale Oberstufe) vertreten. Seit vier Jahren in Folge haben wir auch in der Oberstufe wieder stabile Grund- und einen Leistungskurse im Fach. Abiturprüfungen wurden und werden mündlich und schriftlich in Geografie abgelegt.

Wir unterrichten unser Fach in den einzelnen Klassenstufen im Schuljahr 2019/2020 mit folgender Stundenanzahl:

78910111213
2112GK: 3
LK: 3/5
GK: 3
LK: 5
GK: 2
LK: 4

Geografie zählt neben Geschichte und Politischer Bildung zum gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld. Die Grundlage unserer Arbeit bilden die aktuellen Rahmenlehrpläne des Landes Brandenburg. Die Themenschwerpunkte in den einzelnen Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I sind daher:

Klasse 7
1. Einführung in den Geografieunterricht
2. Vielfalt der Erde
3. Leben in Risikoräumen

Klasse 8
4. Armut und Reichtum in der „Einen Welt“
5. Migration und Bevölkerung

Klasse 9
6. Klimawandel und Klimaschutz

Klasse 10
7. Umgang mit Ressourcen
8. Europa in der Welt
9. Wirtschaftliche Verflechtungen und Globalisierung

In unserer bilingualen Klasse wird der Unterricht im Fach Geografie natürlich auf Englisch abgehalten, mit großer Freude, Erfolg und Stolz für unsere Bili-Schüler und unsere Bili-Lehrkraft.
In der Sekundarstufe II (gymnasiale Oberstufe) folgen unsere Unterrichtsthemen den curricularen Vorgaben des Landes Brandenburg. Die Schwerpunkte liegen daher in der

Jahrgangsstufe 11 auf den Themen
Geosphäre und Landschaftssphäre

Jahrgangsstufe 12 auf den Themen
12.1 Siedlungsentwicklung und Raumplanung
12.2 Raumstrukturen im Wandel

Jahrgangsstufe 13 auf den Themen
13.1 Leben in der „Einen Welt“
13.2 Weltwirtschaftsräume im Wandel

Ergänzt wird der Unterricht durch Praxisexkursionen in allen Jahrgangsstufen. So stehen beispielsweise
– Vorträge und Planspiele im Berliner Wasserwerk,
– Vorträge und Planspiele im Bundesministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit,
– Expertenvorträge in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin,
– Besuch des Potsdamer Geoforschungszentrums,
– Bergwerkstour im Tagebau
auf unserem Exkursionsprogramm.

Franziska Wald
Fachleiterin Geografie