LER

,,Das beste Training liegt immer noch im selbständigen Machen.“

-Cyril Northcote Parkinson

LER ist ein einstündiges Fach, d.h. ihr habt alle zwei Wochen einen Block Unterricht. Wir bearbeiten die unterschiedlichsten Themen, die euch in eurem Erwachsen werden unterstützen sollen. Freundschaft/Liebe, Vorurteile, Persönlichkeit und Religion sind Beispiele für die Themenwahl in unserem Fach.

 

 

 

  • Fragen und Probleme der Schülerinnen und Schüler aufnehmen und wichtige Themen unserer Kultur, des Menschen als Individuum und in der Gesellschaft behandeln,
  • dabei der Lebenswelt und den alltäglichen Erfahrungen der Heranwachsenden einen wichtigen Platz einräumen,
  • unterschiedliche Werte und Normen, Lebensvorstellungen und ethische Positionen aus Vergangenheit und Gegenwart im Unterricht bedenken, diskutieren und auf diesem Hintergrund zu eigenen Überzeugungen und verantwortlichen Entscheidungen befähigen und
  • auch Religionen und Weltanschauungen zum Gegenstand von Unterricht und Lernen machen, ohne eine bestimmte Sicht oder Überzeugung, eine Religion oder Weltanschauung als richtig, gültig und verbindlich hinzustellen oder zu vermitteln.

 

Die Inhalte von Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde werden in den Themenfeldern:

  • Soziale Beziehungen,
  • Existenzielle Erfahrungen,
  • Individuelle Entwicklungsaufgaben,
  • Welt, Natur und Mensch,
  • Weltbilder, Kulturen, Interkulturalität sowie
  • Frieden und Gerechtigkeit – Hoffnung für die Welt gebündelt.

 

 

,,Der Mensch soll lernen, nur Ochsen büffeln“

-Erich Kästner
In diesem Sinne wünschen wir
viel Spaß im LER Unterricht.
Frau Reineck und alle LER- LehreInnen.

Hier gibt es noch

Projekte aus dem LER- bzw. Religionsunterricht:

Spendensammelaktion Taifunopfer

Syrientag

Bilder von Noah, 8d