Lesen fördert den Geist!

Der diesjährige Vorlesewettbewerb, an dem die 7. und 8. Klassen teilnahmen, fand am 06.12 in einen schön dekorierten Klausurraum statt. Die Schüler und Schülerinnen der 7. Klasse starteten mit dem Vorlesen einer Ballade. Die Ballade wurde den Schülern per Zufallsprinzip zugewiesen. Darunter waren: Das Riesenspielzeug, Weihnachtsmaus und Der Tannenbaum.

Daraufhin waren die Teilnehmer der 8. Klassen an der Reihe. Sie hatten die Aufgabe, ein Buch ihrer Wahl vorzustellen und daraus eine Textstelle vorzulesen. Es wurde uns ein breites Spektrum von verschiedenen Büchern vorgestellt, vom Märchen bis hin zum Fantasy-Roman.

In der Pause konnten sich die Teilnehmer und ihre Begleitung am Buffet bedienen.

Danach ging es weiter mit der zweiten Runde der Siebtklässler. Deren Aufgabe war es ebenfalls ein Buch ihrer Wahl vorzustellen und daraus eine Textstelle vorzulesen. Danach waren erneut die Achtklässler dran und lasen eine ungeübte Textstelle aus dem Buch: „Beschützer der Diebe“ von Andreas Steinhöfel. Allen Teilnehmern muss man ein großes Lob aussprechen, da alle hervorragend vorgelesen haben.

Nun zählte die Jury alle vergebenen Punkte zusammen, um die besten drei aus den beiden Jahrgängen zu bestimmen. In der Jury saßen Frau Gröger, Frau Wilhelm, Frau Geist, Frau Seidel und zwei Schüler der 13. Klasse (Paul und Theresa).

Die strahlende Siegerin der 7. Klasse war Leni Moses (7c). Den zweiten Platz erreichte Svenja Eberbeck (7e) und auf den 3. Platz stand Jonna Maske (7d).

Die Siegerin der 8. Klasse war Valentina Kranich (8ef E-Kurs). Den zweiten Platz belegte Mostafa Abbas (8ef E-Kurs) und dritte wurde Lotta Schmidt (8de E- Kurs).

Ein großer Dank geht an alle Beteiligten für die schöne Veranstaltung, insbesondere an den Förderverein, der es uns ermöglichte, die Leseleistungen mit einem Preis zu würdigen!