Projekte

Im Sommer 2019 poppte in unserer Schule die Idee auf, einen Schatz zu heben: Nämlich die vielen persönlichen Geschichten zu sammeln, die sich um den Fall der Mauer ranken. Mehr Lesen →
Hier finden Sie Infos zu unserem Projekt "Jugend debattiert"
Ansprechpartner: Frau Schaade & Herr Dr. Reichel. Mehr Lesen →
Paris! Stadt der Liebe und Träume! Und für uns aus Berlin-Brandenburg immer wieder ein unvergessliches Erlebnis. Jedes Mal neu! Jedes Mal mit einer anderen riesengroßen Stadt, mal mit Fußball-Europa-Meisterschaft, mal mit dem Louvre und mal Backstage bei Auguste Rodin oder unten in den Katakomben. Ohren aufsperren, wenn die Französischlehrer von einer Fahrt nach Paris schwärmen, und anmelden. Mehr Lesen →
Seit nunmehr 10 Jahren findet unsere Jahrgangsstufenfahrt der 9. Klassen nach England, Bournemouth statt. In den letzten Jahren standen Ausflüge nach Bath, Stonehenge, Canterbury, Winchester und natürlich London auf dem Programm. In London waren wir unter anderem im berühmten Tower of London und auf der Tower Bridge. Den Abschluss des Tages bildet traditionell ein Flug mit dem London Eye. Read more →
Seit über 10 Jahren fährt die Immanuel-Kant-Gesamtschule Falkensee im Januar auf Schneesportfahrt. Im Vordergrund steht das Erlernen und Festigen einer Sportart aus dem Bewegungsfeld „Rollen, Fahren und Gleiten“ und das an einem anderem Lernort. Mehr Lesen →
Beim letzten Großereignis des Schuljahres 2013/2014, dem Schulfest, wurde der Kantschule der Titel "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" verliehen. Diesen Titel erhalten Schulen, die sich aktiv gegen Diskriminierung jeder Art einsetzten. Mehr Lesen →
Das Jahrbuch verfolgt das Ziel, ein schönes Erinnerungsbuch an die Schulzeit zu sein. Das heißt, es versucht alle Ereignisse aus dem Schulleben so darzustellen, wie sie man sie gerne in Erinnerung behalten möchte. So gesehen ist das Jahrbuch dem Ideal der Schule näher als der Realität. Dies schließt aber nicht aus, dass auch mal Kritisches gesagt wird. Mehr Lesen →
Hier probiert der Seminarkurs Webtechnologien aus, was alles möglich ist. Man darf auch etwas kindsköpfig agieren, so lautet die Devise. Hier geht's lang.
Hier wird was getan.