Bitte beachtet mich!

Zugegeben, ich bin nicht die hübscheste Mülltonne auf dem Schulhof und eher eine graue Maus neben dem Fahrradschuppen der Lehrer. Und tatsächlich bin ich ein bisschen neidisch auf die anderen bunt bemalten Tonnen, die jeden Tag in der zweiten Pause von fleißigen Schülergruppen besucht und gefüttert werden.
Aber ich bin etwas besonderes. Das Altpapier (Zeitungen, Zeitschriften, alte Bücher, Kataloge und der ganze Werbemüll), mit dem ihr mich füttert, wird mit 3,3 Cent pro Kilogramm bezahlt. Dieses Geld ist für das Zukunftsprojekt unserer Schule. Davon sollen Bienen angeschafft und Blumenwiesen angelegt werden. Sogar ein Schulgarten ist geplant. Man könnte auch sagen, dass ich unsere Schule in eine blühende Landschaft verwandeln möchte. Das geht aber nur, wenn ihr helft. Also her mit den alten Katalogen und der ganzen Papier-Werbeflut!
Einen Namen habe ich übrigens noch nicht. Vorschläge dafür könnt ihr im Kant Shop abgeben. Wer den originellsten, schönsten, lustigsten Namen findet, wird mit einem kleinen Preis belohnt. Nähere Informationen im Kant Shop.