Kooperation, Kuli und Kohle

P1010871a

Der Wahlpflichtkurs WAT der 7.Klassen, Kerngruppe unserer kurz vor der Gründung stehenden Schülergenossenschaft, besuchte heute die Firmen Fehmer und Galafa in der Nauener Straße. Schon von Weitem konnten die Jungunternehmer einen Geschäftsbereich erschnuppern. Es roch nach verrottender Biomasse. Während der Führung über das Kompostiergelände berichtete Marko Fehmer unter anderem darüber, wie aus Gartenabfällen wertvolle Mulche und Erden entstehen, was im Garten- und Landschaftsbau getan wird und welche Bedeutung das Firmen-Logo hat.

Anschließend empfing uns Gundula Fehmer im Verwaltungsgebäude. Bei leckerer Limonade und Gummibärchen konnten wir uns dann ein wenig austauschen, so von Unternehmer zu Unternehmer halt. Frau Fehmer zeigte sich sehr interessiert an unseren Geschäftsideen und machte verschiedene Kooperationsangebote. Spontaner Applaus brandete auf, als sie den zukünftigen Vorständen Enrico und Marvin aus der 12.Klasse einen Scheck über 200 Euro überreichte. Wer gute Ideen hat, braucht eben auch etwas Startkapital, um diese umzusetzen, so Frau Fehmer. Zum Schluss gab es für jede Schülerin und jeden Schüler  noch einen Kugelschreiber sowie einen Flyer und damit nebenbei anschaulichen Unterricht in Sachen Marketing. Was will man mehr.

Wir bedanken uns bei  Familie Fehmer ganz herzlich für den freundlichen Empfang und die großzügige finanzielle Unterstützung. Wir freuen uns auf eine fruchtbare und nachhaltige Kooperation.