Musikwettbewerb 2022 mit drei Siegern

Letzte Woche Freitag, am 18.11.2022 fand im Raum A1.06 der jährliche Musikwettbewerb unserer Schule statt. Jeder der Interesse hatte konnte sich freiwillig melden um mitzumachen, denn jeder aus allen Klassenstufen konnte teilnehmen.

Was man definitiv sagen kann ist, dass die Jury, welche aus Schülern der 12. Klasse bestand, keinen leichten Job hatte als sie die Teilnehmer bewerten mussten. Sie mussten in drei Kategorien jeweils einen Sieger ernennen und konnten sich am Ende nur schwer einigen. Zum einen gab es verschiedene Instrumente die vorgestellt wurden, zum anderen gab es Sänger*innen und Ensembles welche die drei Kategorien des Wettbewerbs darstellen. In der Kategorie Instrumente durften die Jurymitglieder zum einen Stücke am Klavier und an der Geige hören, zum anderen aber auch am Saxofon und Schlagzeug. Die vier Teilnehmer waren alle ziemlich gut, doch drei stachen besonders heraus, Haris Skrijeli (Klavier), Leo Allonso-Kallscheuer (Schlagzeug) und Veronika Penner (Geige). Aus diesen drei Teilnehmern wurde viel diskutiert wer denn nun gewinnen soll und man kam zu dem Ergebnis, dass Leo mit einem improvisierten Stück am Schlagzeug doch ein bisschen hervorstach.

Bei Gesang gab es nur zwei Teilnehmer genauso wie es nur zwei Ensembles gab, doch das sorgte keineswegs für eine leichte Entscheidung. Mari Grafik hat zwar einen hervorragenden Auftritt hingelegt mit Gesang und einer Tanzeinlage, doch Hayley Graham sorgte mit ebenso gutem Gesang und der eigenen Begleitung mit ihrer Gitarre für einen ganz kleinem Vorsprung für ihren Sieg.

Zu guter Letzt, aber keineswegs schlechter als alle anderen Teilnehmer haben wir die beiden Ensembles. Zum einen das Duo mit Yelyzaveta und Diana, zwei Ukrainerinnen die mit Gesang und Gitarre ein Ukrainisches Lied vorspielten mit dem ins englische Übersetzen Titel “Old photos” und zum anderen das Trio, bestehend aus ebenfalls Yelyzaveta, dazukommend Denys und Jegor, ebenfalls Ukrainer unserer Schule. Sie sangen im Chor das Lied “Sleep by Yourself”, ein Ukrainisches Lied was nach ihrer Aussage jeder in der Ukraine kennt. Man sah beiden Gruppen den Spaß und die Freude an die sie bei dem Wettbewerb hatten, doch überzeugender war am Ende das Trio welches somit auch in der Kategorie Ensembles den ersten Platz holte.

Alles in allem hatten sowohl Teilnehmer als auch die Jury sehr viel Spaß am Wettbewerb und wir hoffen alle auf eine zahlreiche Beteiligung im nächsten Jahr. Den diesjährigen Teilnehmern wünschen wir weiterhin viel Spaß an der Musik und noch viel Erfolg bei zukünftigen Auftritten.

Jeremy Langer

Schreibe einen Kommentar