Beim Athletikpokal gibt die Sek I alles

Am Freitag dem 14. Februar 2020 haben die Athleten und Athletinnen der 7. bis 10. Klasse im zweiten und dritten Block beim Athletikpokal alles gegeben und mehrere neue Schulrekorde aufgestellt. Die Schüler und Schülerinnen haben in gemischten Teams gegeneinander um einen extra Wandertag gekämpft, die dabei  zu bewältigenden Disziplinen waren: Klimmzüge, Seilspringen, Dreierhopp, Beugestütz und Schwebehang, als kleines Extra gab es noch die Challenge den Schulrekord im Stangenklettern zu schlagen.

Im Doppeljahrgang 7. und 8. hat die 7c den ersten Platz belegt, dahinter auf Platz 2. die 8d und knapp dahinter auf Platz 3. die 7d. In der Einzelwertung  der Jungen hat Linus Weikamm mit einem großen Abstand  und gesamt 300 Punkten den 1. Platz belegt, auf dem 2. Platz mit 255 Punkten Joseph Wilhelm und auf Platz 3. mit 219 Punkten Nick Dreschel. Bei den Mädchen hat Lara Wenske mit 234 Punkten den 1. Platz belegt ihre beiden Verfolgerinnen auf dem 2. und 3. Platz waren mit 225,5 Punkten Svenja Eberbeck und mit 216 Punkten Laura Lotz.

Im Wettkampf der 9. und 10. Klassen hat die 9b den 1. Platz belegt, den 2. Platz belegt die 10c und auf Platz 3. ist die 9c. In den Einzelwertungen haben bei den Jungs mit 376, 337 und 298 Lean Russ, Elias Günther und Julis Wichmann  die 1., 2. und 3. Plätze belegt. Tannita Arendt, Linda Petersen und Rebecca Dodeshöner haben sich bei den Mädchen mit 290, 276 und 266 Punkten den 1., 2. und 3. Platz gesichert.

Neue Rekorde wurden aufgestellt von: Lean Russ und Lara Dombrowski mit 2,25 und 3,25 Sekunden beim Stangenklettern.

Organisiert und betreut hat diesen tollen Wettkampf der WP Sportkurs der 8abc.

Mit sportlichen Grüßen S. Pavlov und T. Nehls