Gesegnete Ferien

So sagte es heute eine Schülerin zu mir (oder zu ihrer Freundin?), als ich auf dem Weg zum Tor war. Ich bin immer noch verblüfft, denn das hatte ich in dieser Zusammensetzung noch nie gehört. Aber wie dem auch sei: Ich schließe mich allerseits diesem Wunsch an und füge ein paar Synonyme aus meinem Wörterbuch hinzu: Auserwählte Ferien! Begnadete, erhoffte, ganz besondere Ferien! Glückliche, heilige und einfach nur schöne Ferien! Es weht bereits der Frühlingswind durch kahle Alleen, und seltsame Dinge sind in seinem Wehn. Und schließlich: Sehr freundschaftliche Klassen- und Kursfahrten und ganz viele Punkte in den Abiklausuren. Bis zu dem Sommerferien sind es nur noch 103 Tage.

Der Webmeister.

Foto von Rike @pixelio.de