Jesse-Owens-Lauf 2018

„Ab durch den Sand!“ … „Wir sind die Kant!“…

… schallte es entschlossen am Sonnabend, den 02.06.2018 gegen 16:00 Uhr durch das Olympische Dorf in Elstal.

Ja, die Kantschule war mit 50 Läufern vor Ort,  um ein Zeichen gegen Diskriminierung, Rassismus, Fremdenhass und Vorurteile zu setzen und absolvierte mit 5 Mixed-Staffeln zu je 10 Läufern (5 weiblich & 5 männlich) den abgesteckten 1300m langen Parcours, über Stock und über Stein.

Die Stimmung war zwar gut aber deutliche Anspannung war zu vernehmen. Denn wir traten in diesem Jahr in beiden Wettkampfklassen (7.-9. Klassenstufe/ 10.-13. Klassenstufe) als Titelverteidiger an. Zwei wunderschöne, große Wanderpokale galt es zu verteidigen. Und wer die sportliche Berichterstattung der letzten Zeit verfolgt hat, der weiß, dass unsere Schulleitung derartige Schmuckstücke nicht so gerne wieder hergibt.

Zum dritten Mal war die Kantschule nun dabei und signalisierte Ihre Entschlossenheit abermals, als eine Stimme fragend in die Menge rief: „ Mit Kraft und Verstand?“ … „Wir sind die Kant!“

Besonders zu erwähnen ist die große Zahl an Sportlern und Sportlerinnen, die uns an diesem Tag vertraten. Erstmalig konnten wir eine Eltern-Lehrestaffel stellen und mussten sogar noch eine weitere Schülerstaffel nachmelden.

Mit dem Startschuss gab es dann nur noch den LAUF. Jeder der Läufer gab sein Allerbestes und kämpfte mit Biss gegen das zu große Mannschaftstrikot, die Unebenheiten der Strecke, die Knie-/ Rückenschmerzen, die Gegner und die Stoppuhr.

Mit großem Erfolg, denn gegen 18:00 Uhr schallte es erneut durch das Olympische Dorf in Elstal: „Mit ‘nem Pokal in der Hand!“ … „Wir sind die Kant!“

 

Unterm Strich waren wir alle Gewinner, denn alle 5 Mannschaften standen verdient auf dem Treppchen:

2x Platz 1

  • Team (7-9): Nicolas, Weda, Fritz, Maxine, Sophie, Chiara, Justin, Friedrich, Linda, Nicolas (Bild links)
  • Team (10-13): Laura, Chiara, Hannes, Justine, Nils, Lauryn, Lukas, Jonas, Julia, Kai (Bild rechts)

2x Platz 2

  • Team (7-9): Maximilian, Niklas, Lilli, Hanna, Ole, Felix, Lean, Chalen, Luna (Bild links)
  • Eltern-Lehrerstaffel: Frau Petersen, Frau Wald, Frau Schultze, Frau Isidorczyk, Herr Wald, Herr Steffens, Herr Fuhrmann, Herr Krüger (Bild rechts)

1x Platz 3

  • Team (7-9): Max, Marc, Moritz, Hannah, Zoe, Hanna, Karla, Florian

Die Ergebnisse sind in wenigen Tagen nachzulesen unter: https://strassenlauf.org/va_ergebnisse.php?flt=2018

 

Ein besonderes Dankeschön für das Engagement, die Unterstützung, die Fotos und das Coaching vor Ort gehen an:

  • die begleitenden und AKTIVEN Eltern
  • Luna, unser Geburtstagskind des Tages
  • Miklas und Clemes, unsere beiden Reserveläufer, die leider nicht zeigen konnten, was in ihnen steckt
  • alle Läufer, die doppelt laufen mussten
  • Herrn Wenzel

Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Wir trainieren weiterhin hart an uns und sehen uns im nächsten Jahr wieder in Elstal.

M. Hempel

Schreibe einen Kommentar