Juhuu, es ist SCHILF-Tag!

Alle freuen sich, dass die Lehrer am 13. März SCHILF-Tag haben, aber was das genau ist, weiß keiner so richtig. Aber damit jeder was dabei lernt, hier die Auflösung des Rätsels: Es geht nicht um „allgemein hochwüchsige krautige Vegetationsbestände am Rand von Gewässern“ (Wikipedia), sondern um SCHul-Interne-Lehrer-Fortbildung. Heißt, die Lehrer müssen mal selbst arbeiten statt andere arbeiten zu lassen.

(Und für die Sek II: SCHILF ist ein ganz exquisites Akronym.)