JULEICA- Ausbildung (INISEK-Projekt) 2019

… ein weiterer großer Meilenstein auf dem Weg zum Übungsleiter ist geschafft. Die Schülerinnen und Schüler des WP-Sportkurses 9 ABC von Herrn Hempel haben auf der Kursfahrt ins beschauliche Lindow (vom 21.01. bis zum 25.01.2019) ihre Jugendleiterausbildung absolviert. Die Kursfahrt war Teil eines mehrstufigen Großprojektes: „Schülerqualifizierung im Sport und Berufsfelder“, das fester Bestandteil des Schulprogramms ist und im Rahmen des Wp-Sportunterrichts durchgeführt wird.

Die Woche startete mit kalter Luft, Sonnenschein und einem Erkundungsquiz auf dem Gelände: „Wie heißt der nebenliegende See? Welche drei Eigenschaften braucht ein Jugendleiter? Mache je ein Foto von drei Übungen zur Kräftigung der Rumpf-, Bein-, Arm- und Brustmuskulatur, die du kennst…“ und so weiter. Verfroren aber zufrieden kehrten alle in den Seminarraum zurück, verglichen ihre Ergebnisse und starteten voller Tatendrang in die Woche.

Mit kreativen Spielen, einem immensen Repertoir an Gruppeneinteilungsmöglichkeiten (siehe Wurstbrot- & Käsebrot-Team unten: Mannschaftseinteilung nach Vorlieben z.B. Käsebrot oder Wurstbrot zum Abendessen?), viel guter Laune, noch mehr interessanten Inhalten und super motivierten Teamerinnen erarbeiteten sich die Schülerinnen und Schüler alle relevanten Aspekte wie Rechte und Pflichten eines Jugendleiters oder die richtige Kommunikation mit einer Gruppe im Handumdrehen. Besonderen Spaß hatte die Gruppe auch beim morgendlichen Joggen oder Schwimmen, beim Fitnesstraining vor dem Schlafengehen und beim Bowling am Donnerstagabend.

Mit einer Klassenarbeit am letzten Tag endete dann das Ausbildungsmodul. „Wir haben wirklich viel gelernt in dieser Woche,“ meldeten mir die Schüler zurück. Somit hoffe ich als Kurslehrer also auf viele gute Zensuren in der Arbeit…

Das Wurstbrot-Team, das Käsebrot-Team, Frau Diederichs und Herr Hempel bedanken sich für die hervorragend arrangierten 5 Ausbildungstage bei unseren Ausbildungspartnern Mara Labuze, Eva Sperschneider und Steffen Müller von der BSJ (Brandenburgische Sportjugend) und für die Projektfinanzierung durch ARGE INISEK-Regionalpartner West GbR.

Eine rundum gelungene Kursfahrt – gerne wieder ! (:

T. Diederichs/ M. Hempel