Landestreffen der „Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage“

Am 19. 11.2018 besuchten erneut Schüler und Lehrer der Kantschule den Landtag in Potsdam, um beim Jahrestreffen des Netzwerks „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ mitzumachen. Diesmal kamen Vertreter von 40 Brandenburger Schulen, denn es gab auch einen besonderen Anlass für das Treffen: Es galt das 20. jährige Jubiläum des Schulnetzwerkes zu feiern. Sanem Kleff, Bundeskoordinatorin von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ sagte dazu im Plenarsaal: „Vor 20 Jahren trat in Beeskow die erste Schule Brandenburgs dem Netzwerk bei. Dieses Jubiläum begehen wir. Seit 2003 berät und unterstützt die Landeskoordination Brandenburg die mittlerweile 80 Courage-Schulen im Land. Mit ihrem Engagement für Demokratie und Menschenrechte leisten die Schulen einen wertvollen Beitrag für ein couragiertes, menschenfreundliches Brandenburg.“
Auch Bildungsministerin Britta Ernst äußerte sich zu diesem Anlass:„20 Jahre ‚Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage‘ heißt 20 Jahre Eintreten für die bunte Vielfalt unserer Gesellschaft, gegen Diskriminierung, Mobbing und Gewalt. In den zwei Jahrzehnten ist ein sehr aktives Netzwerk gewachsen – mit inzwischen 80 Schulen, die in besonderer Weise und besonders mutig Diskriminierung und Rassismus im Alltag entgegentreten. Solches Engagement ist nicht selbstverständlich. Es muss immer wieder neu erkämpft und dem aktuellen Geschehen angepasst werden. Deshalb danke ich allen Schülerinnen und Schülern, den Lehrkräften, der Landeskoordination des Programms, allen Partnern des Netzwerks für ihren Einsatz gegen Rassismus, Intoleranz und Diskriminierung. Ich ermuntere alle, weiter so engagiert zu sein, wenn es darum geht, Mauern von Vorurteilen zu durchbrechen und aktiv für Weltoffenheit und Menschenrechte einzutreten.“
Nach den Reden im Plenarsaal gingen die Teilnehmer noch in Workshops ihrer Wahl. Es ging um Hatespeech im Netz, globalem Lernen und zum Schreiben über couragiertes Tun.
Für uns als Teilnehmer war diese Veranstaltung wieder ein voller Erfolg, weil sie Mut machte, den beschrittenen Weg unbeirrt und couragiert weiter zu gehen.
Wir danken https://www.landtag.brandenburg.de für die Fotos

Schreibe einen Kommentar