Lunos zu Besuch bei Scotty – Darth Vader lebt

Scotty, der für den interstellaren Personennahverkehr zuständige Ingenieur des Raumschiffs Enterprise, hätte wahrscheinlich gern auch mal Darth Vader an Bord gebeamt. Geht aber nicht. Der ist nämlich aus der Star Wars Saga und kein Trekkie. Aber er lebt … seit gestern … und Chewbacca gibt auch schon Töne von sich … arbeitet aber noch nicht. Und wer ist eigentlich LUNOS?
Alles science fiction, oder?
Nein es geht um science, weniger um fiction. Obwohl man schon von einem kleinen Universum sprechen kann, von einem Space, einem Maker Space, der nach und nach von komplexen und vielseitig einsetzbaren Geräten und deren Bedienern besiedelt wird.
Seit gestern arbeitet unser Laser Cutter, genannt Darth Vader wegen dessen … ihr wisst schon.
Scotty ist ein 3D-Drucker, der gerade fleißig Zubehör für den Informatikunterricht druckt und am Donnerstag Besuch von LUNOS bekam, genau genommen von der Geschäftsleitung der Firma LUNOS. Das Unternehmen produziert seit dem vergangenen Jahr in Falkensee Raumluftsysteme und möchte gerne mit unserer Schule kooperieren. Die beiden 3D-Drucker konnten von einer großzügigen Spende der Firma LUNOS angeschafft werden. Richtig gehört: 2 Drucker. Der zweite Drucker, vielleicht nennen wir ihn später R2D2, wird aktuell vom Seminarkurs 12 Schülerfirma aufgebaut.
Ohne ein funktionierendes Netzwerk von Computern geht hier kaum etwas. Darum kümmert sich Ben aus der 11.Klasse. Danke Ben.
Unser Maker Space kann übrigens auch analog. Nähmaschinen, darunter eine Kettel-Nähmaschine, warten auf weitere Aufgaben. Und jeden Dienstag können vor dem Maker Space in der langen Mittagspause Räder unter Anleitung gewartet oder repariert werden.