McDonalds, Primark, H&M – und weitere Gründe für eine Englandreise :-)

Auch in diesem Jahr machten sich 81 Schüler und 5 Lehrer auf den Weg nach Südengland (Poole und Bournemouth), um all das, was man im Englischunterricht so lernt einmal live zu erleben und sehen, wie „echte“ Engländer überhaupt so leben. „Echte“ Engländer essen zwar genau wie wir bei McDonalds und shoppen bei H&M und Primark – aber es gab durchaus noch mehr zu sehen 🙂
Hier ein Zusammenschnitt der Erlebnisberichte der 9A:
„Vom 25.06. bis 29.06.2018 besuchten wir, die Schüler der neunten Klassen, das wunderschöne Südengland. Wir wurden dort in Poole und Bournemouth in Gastfamilien untergebracht und versorgt.“

„Wer keine langen Busfahrten ertragen kann sollte besser die Finger davon lassen! Die Ausflüge, die jeden Tag stattfanden waren jedoch sehr Interessant. Am 1. Tag haben wir einen Zwischenstopp in der kleinen aber feinen Stadt Winchester  gemacht. Es waren sehr alte Gebäude mit einer großen Kathedrale.“

„Nachmittags wanderten wir von West Lulworth zur Durdle Door und hatten eine tolle Aussicht auf den Ärmelkanal.“

„Bournemouth war toll, wegen des Strandes und des Ozenariums. Nach dem Besuch vom Ozenarium durften wir
die Gegend/Stadt erkunden. Es gab tolle Enten, die wie Katzen waren. Am dritten Tag fuhren wir zum Roman Bath in Bath – was leider kein Freizeitbad war, sondern ein Museum (aber es war toll) – und machten einen kurzen zwischenstopp in Stonehenge. Dort verpassten es einige, mit der Gruppe zurück zu den Bussen zu gehen und hätten beinahe dort zurückbleiben müssen – wurden jedoch noch von Frau Nickel gerettet.“

„Am vierten Tag ging es dann nach London. Dort besichten wir als erstes die Londoner Tower Bridge. Danach durften wir die Stadt erkunden. Wir in unserer Gruppe gingen zuerst zu McDoof, um dort zu Mittag zu essen. Danach besorgten wir uns einige Souveniers. Und danach machten wir uns auf den Weg zum London Eye. Die Zeit verflog wie im Fluge. Die Fahrt mit dem Londo Eye war toll. Noch am selben Tag sind wir mit dem Bus zur Fähre gefahren.“

Es gibt also eine Menge mehr zu entdecken, wenn man nach England fährt – und das haben wir auch gemacht!
Also lieber Jahrgang 8:  Bis zum nächsten Jahr – dann mit euch!!
🙂
Euer Englandreiseteam

Ein Gedanke zu „McDonalds, Primark, H&M – und weitere Gründe für eine Englandreise :-)

Schreibe einen Kommentar