Überraschender Sieg der Mädchen im Fußball und Qualifikation für das Landesfinale

Wir kamen um zu gewinnen und sind als Gewinner gegangen

Am 29.08.2019 war es für uns Fußballmädels soweit. Es ging nach Hohen Neuendorf zum Regionalfinale JtfO der WKII. Wir waren nicht die Favoriten, aber wir nahmen den Kampf an und stellten uns der Herausforderung drei weitere Schulen aus dem Havelland in 2x 10 Minuten -Spielen zu besiegen. Als es zum ersten Spiel- Anpfiff kam,  waren alle 10 Spielerinnen motivierter denn je und wir wollten Glienicke zeigen,  was wir drauf haben. Dadurch spielten wir zusammen  wie ein eingeschweißtes Team und gewannen verdient mit  3:0. Das darauffolgende Spiel gegen Rathenow zeigte sich schwieriger als erwartet. Alle gaben ihr Bestes und wir holten zusammen ein 1:1 heraus. Das letzte Spiel gegen den Favoriten aus Hohen Neuendorf sollte noch einmal sehr anstrengend werden. Das Bruno Bürgel- Gymnasium hatte beide Spiele souverän gewonnen und war auch in den Jahren zuvor immer der Regionalfinalsieger.  Doch davon ließ sich keine von uns unterkriegen. Wir änderten unsere Taktik. Wir setzten auf unsere starke Abwehr und schafften es,  über  Konter die Auswahltorhüterin des Gegners zwei Mal zu bezwingen. Keiras  Alleingang nach Abspiel auf Lina, führte zum 1:0. Auf der Gegenseite parierte Jasmin mit einer Parade einen Schuss aus kurzer Distanz.   In der 18. Minute erzielte Chiara  noch ein Traumtor.

Sie sah, dass die Torhüterin zu weit vor dem Tor stand und lupfte den Ball über die Torhüterin hinweg ins Tor  und erzielte damit den Endstand von 2:0. Frau Reineck meinte, sie hätte beim Zuschauen Gänsehaut bekommen. Ein großer Dank geht an unsere Auswechselspielerinnen, die durch ihr lautstarkes Anfeuern,  unseren Teamgeist noch mehr stärkten. Nach dem Sieg lagen wir uns alle in den Armen. Nun freuen wir uns auf das Landesfinale in Potsdam, wo unter anderem Turbine Potsdam für die Sportschule unser Gegner sein wird.

Zoe Lehmberg

Herausragende Teilnehmerinnen von links nach rechts.

Jasmin Weith (10E), Nure Abbas (10E), Lina Handro (8B), Chiara Hoffmann (9D), Naemi Wetzel (9A), Neele Jagla (7E), Leah Kiesel (8D), Zoe Lehmberg (10B), Lucia Brabandt (8C), Keira Lehmann (8C).