Volleyball – Regionalfinale WK I m

Am 5.1.2022 versammelten sich in der Havellandhalle in Rathenow die besten Schulmannschaften im Volleyball der Wettkampfklasse 1 (Alle Geburtsjahrgänge ab 2006 und älter) zum Regionalfinale. Das heißt also aus den 4 Landkreisen: Havelland, Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und Oberhavel. Somit war auch die Kant-Gesamtschule mit einer Mannschaft aus den Klassen 10 bis 13 vertreten.

Insgesamt fanden sich 5 Herren- und 3 Damenteams ein und spielten im Turniermodus: „Jeder gegen Jeden“ die Platzierungen aus. In der ersten Spielrunde stellten wir das Schiedsgericht und staunten schon über die langen Ballwechsel und ausgeklügelten Spielsysteme der anderen Mannschaften. In der zweiten bis 4. Spielrunde wurde es dann erst. Wir spielten gegen das Jahn-Gymnasium aus Rathenow, Marie-Curie-Gymnasium aus Hohen Neuendorf und das Strittmatter-Gymnasium aus Gransee. Leider konnten wir keines der Spiele für uns entscheiden. Dennoch wurde unsere Mannschaft stetig besser: Der Spielablauf wurde flüssiger, sodass uns immer mehr gute Angriffsschläge und Blockaktionen gelangen.

Somit hofften wir auf einen Sieg in der letzten Spielrunde. Und tatsächlich gelang es uns, den ersten Satz gegen die Bürgel-Gesamtschule aus Rathenow zu gewinnen. Ein kleiner Teilerfolgt, der schon wie ein Sieg gefeiert wurde. Jedoch verletzte sich im zweiten Satz einer unserer besten Angreifer und Teammotivator: Justin. Danach verloren wir sehr knapp den zweiten, sowie den entscheidenden Satz und landeten auf Platz 5.

Dennoch bleibt ein schöner sportlicher Tag mit vielen neuen Erfahrungen, definitiv einer sichtbaren Verbesserung der Spielfähigkeit vom Team und viel Freude, Spaß und Emotion beim Volleyballspielen.

Vielen Dank dafür an das Team: Oben – Dario Anhold, Jan Petersen, Kevin Flemming, René Grigo; Unten: Jonas Schielke, Justin Fuhrmann, Florian Balzer

Berichterstattung: M. Treutler

Schreibe einen Kommentar