Anmeldung für den Bundescup „Spielend Russisch lernen“ bis 12.04.2019

An den Riesenerfolg des letzen Jahres (Die Schülerinnen Lena und Henriette haben den Bundescup 2018 gewonnen und treten im Sommer die Siegerreise nach Moskau und St. Petersburg an.) möchte der Russisch-Fachbereich anknüpfen und organisiert wieder das Turnier „Spielend Russisch lernen“.

 

Wann und wo?  – Am Mittwoch, den 29.05.2019 im Raum B 3.13

Wer kann mitspielen? – Alle! Auch wenn ihr kein Russisch könnt bzw. lernt. Keiner spielt allein, sondern immer zwei spielen gemeinsam in einer gemischten Mannschaft! In einer Mannschaft spielen zwei Schüler mit einem Gesamtalter von mindestens 26 Jahren. Sie besteht aus einem Russisch-Könner und einem Russisch-Nichtkönner (Der Russisch-Nichtkönner darf auch keinen slawischsprachigen Hintergrund haben).

Wie wird gespielt? – Gespielt wird auf dem Brettspiel ¡New Amici!, das auch für Anfänger geeignet ist. Das Spiel besteht darin, Fragen zu beantworten.  Je nachdem auf welches Feld sich der Spieler gewürfelt hat, sind es entweder Vokabelfragen (Zahlwörter, Zeitausdrücke, Verben etc.) oder Fragen zu Land, Geschichte und Kultur Russlands.

Die Sieger der schulinternen Runde spielen dann im Herbst in der Regionalrunde und haben die Chance beim Finale im Europapark Rust dabeizusein und eine Russlandreise zu gewinnen.

Habt ihr Lust bekommen? Dann meldet euer Zweier-Team bis zum 12.04.2019 bei unseren Russisch-Lehrkräften Frau Kirsch, Frau Neuwirt oder Frau Rothermund an.