Drogenpräventionsprojekt in LER

Als Teil des LER-Unterrichts nahm die 7b an einem zweitägigen Projekt teil. Am ersten Tag trafen wir uns im Haus am Anger. Dort lernten wir drei Menschen kennen, die früher und zum Teil heute immer noch alkoholabhängig sind. Sie erzählten uns, wie es ihnen ging und über ihre Schwierigkeiten von der Sucht loszukommen.  Eine Polizistin zeigte uns Ecstasy Tabletten und einen Drogenschnelltest, der von der Polizei eingesetzt wird.

Am zweiten Tag haben wir Plakate zu den unterschiedlichen Arten von Drogen, von Heroin bis zu Schmerztabletten angefertigt.

Am Ende der zwei Tagen, haben wir eine Menge neue Sachen gelernt. Wir werden weiter mit Frau Guist und Frau Thiel das Thema bearbeiten.

Kieran Löser 7b