Musik-AG an der Kantschule

Wieso konnte sich eigentlich Mozart so viel Musik merken?

Wer kann diese Frage besser beantworten als ein erfahrener Pianist und Komponist selbst. Ab Februar 2014 steht uns dieser Experte für eine Musik-AG zur Verfügung: Herr Florczak.

An wen richtet sich diese AG?

An jede/n Interessierte/n, die/der ein Instrument spielt, oder singt und das Hören und Wissen in der Musik vertiefen will. Elementare Notenkenntnis ist als Voraussetzung erwünscht.

  • Was ist ein Intervall und wie hört man es?
  • Was gibt es für Tonleitern?
  • Wie funktioniert die Harmonik mit der
  • Melodie?
  • Was ist ein alterierter Dominantseptakkord in weiter Lage?

 

Nach dieser AG können uns solche Fragen nicht mehr erschrecken.

Wir wollen in dieser AG mit einfachen kleinen Übungen die elementaren Grundlagen der Harmonielehre und Gehörbildung erlernen. Wir trainieren es, einfache Melodiephrasen, Rhythmen oder Intervalle zu hören, nachzusingen oder zu spielen, zu benennen und aufzuschreiben. Spielerisch erlernen wir, die Musik zu verstehen und mit dem Erlernten zu improvisieren. Wir gehen auf die individuellen Voraussetzungen und Interessen der Teilnehmenden ein.

Zeit und Ort:

Mittwochs im 4. Block Raum A 3.06

AG-Leiter: Andreas Florczak