Neue Verpackung im Kant Shop

Wusstet ihr / wussten Sie, dass die Herstellung einer Papiertüte fast doppelt so viel Energie benötigt wie die einer Plastiktüte?  Zudem müssen Chemikalien hinzugefügt werden, damit Papier die Eigenschaften bekommt, die gebraucht werden (Reißfestigkeit, Saugfähigkeit usw.). Plastiktüten sind auch nicht perfekt. Eine Plastiktüte braucht 100 bis 500 Jahren bis sie sich zersetzt. Viele Plastiktüten landen unnötig in die Natur.

Wir vom Kant Shop wollen unseren Beitrag zum Umweltschutz machen, indem wir versuchen, Müll zu  reduzieren.

Über die nächsten Wochen werden wir unser Sortiment und unsere Warenverpackung ändern. Den ersten Schritt haben wir bereits getan. Es gibt jetzt Getränke mit Pfand im Angebot.  Kunststoffpfandflaschen sind zwar nicht perfekt, aber durch die Rücknahme kommen die Flaschen zurück im Recyclingkreislauf und landen nicht direkt auf der Mülldeponie wie die Getränke mit Strohhalm.

Ab nächste Woche werden wir bei jedem Einkauf fragen, ob eine Tüte notwendig ist. Die Gummibären können auf Wunsch im Pfandbeutel aus Stoff mitgenommen werden. Die Papiertüten kosten ab sofort zusätzlich 10 Cent. Die Pfandbeutel nehmen wir natürlich zurück und erstatten das Geld (1 Euro). Sie werden gewaschen und werden dann wieder benutzt.

Langfristig wollen wir, dass unsere Kunden gar keine Tüten brauchen, sondern die eigene Verpackung mitbringen. In der Brotdose ist immer Platz.